Nutze den Tag...

und jeden Moment, um in den Bergen aktiv zu sein

BERGTOUR #59

Skitour in Gargellen

Mit der heutigen Skitour waren wir schon gleich richtig in unserem Skiurlaub angekommen.

 

Um 7.30 Uhr wollten wir starten, damit wir vor dem großen Andrang bereits einige Höhenmeter hinter uns hatten. 

 

Umso überraschender war für uns jedoch, dass viele andere Tourengeher diesen gleichen Gedanken hatten.  Und doch war die Tour in Gargellen und in Richtung Schafberg Hüsli einigermaßen ruhig, zugleich aber auch anstrengend und für uns als "Anfänger" mit Tourenski auch herausfordernd. 

 

Aber jeder einzelne Meter, jeder einzelne Schweißtropfen hat sich auch an diesem Tag wieder gelohnt und nach gut 2,5 Stunden kamen wir an unserem Ziel an. 

 

Hier schmeckte die Gerstensuppe auch schon vor 12.00 Uhr besonders lecker und gab uns Kraft für eine schöne, bespurte Talabfahrt.

 

So kann und darf es gerne weitergehen.

 

24.03.2019

gelaufene Kilometer: 11

Spendensumme: 11

Gesamtsumme: 985 Euro



BERGTOUR #58

Auftakt in den Skiurlaub mit einer Wandertour

Die Vorfreude war groß und entsprechend früh waren wir schon unterwegs in unsere Heimat des Herzens, das Montafon. 

 

Und eigentlich hatten wir auch vor, Skifahren zu gehen. Doch kurz vor dem Ziel entdeckten wir ein großes Plakat, dass ein Konzert im Skigebiet stattfindet und wir befürchteten einen zu großen Andrang. Und so entschieden wir uns spontan, die Skischuhe mit den Wanderschuhen zu tauschen

 

Vom Tschaggunser Schwimmbad ging es los in Richtung Schruns, hoch nach Innerberg zum Gasthaus Mühle. Nach einer kurzen Stärkung wählten wir dann den Weg zum Fritzensee. Hier war es mehr eine Schneewanderung und es ging vom nicht erkennbaren See dann hinunter zur Bartholomäberg-Kirche und von dort aus weiter nach Schruns.

 

Es war ein herrlicher Frühlingstag mit warmen Temperaturen und wir hatten einen wunderschönen und aktiven Auftakt in unseren Skiurlaub.

 

23.03.2019

gelaufene Kilometer: 19

Spendensumme: 19

Gesamtsumme: 974 Euro



BERGTOUR #57

Skitour zum Geburtstag

Nachdem wir vor zwei Wochen nicht nur Gefallen am Skitouren Gehen gefunden haben, sondern vor allem Leidenschaft und Begeisterung, fuhren wir am Samstag dann von Südtirol weiter in unserer "1. Heimat" ins Montafon

 

Somit kamen wir dann am Sonntag wieder in den Genuss, eine Skitour zu machen. Dieses Mal ging es von Vandans über Latschau hoch zum Gasthaus Mattschwitz. 

 

Eine herrliche Tour, die uns als "Anfänger" wieder das eine oder andere abverlangte, aber einfach nur gut tat. Insgesamt waren wir zweieinhalb Stunden am Gehen und meisterten 1.100 Höhenmeter!

 

03.03.2019

gelaufene Kilometer: 7

Spendensumme: 7

Gesamtsumme: 955 Euro



BERGTOUR #56

Auftakt in das Geburtstagswochenende

Das Geburstagswochenende von Stefan sollte die lieb gewonnenen Berge miteinander vereinen.

 

Und so ging es am Freitagmittag los und wir fuhren in Richtung Südtirol zum Hotel Schmungg

 

Den Freitagabend sowie den Samstag verbrachten wir bei traumhaften Wetter auf der Seiseralm, schauten sowohl bei der Sagnon-Hütte wie auch bei der Gostner Schwaige vorbei. Und hier durfte die obligatorische Heusuppe bei Franz nicht fehlen. 

 

Neben der Kulinarik genossen wir die schöne Winterlandschaft rund um den Schlern sowie den Langkofel und den Plattkofel

 

Es war das erste Mal, dass wir während der Skisaison vor Ort in Südtirol waren und wir freuen uns schon jetzt auf eine Wiederholung im kommenden Jahr. 

 

02.03.2019

gelaufene Kilometer: 11

Spendensumme: 11

Gesamtsumme: 948 Euro



BERGTOUR #55

Eine neue Leidenschaft ist geboren

Am Samstag, den 16.02.2019 wurde für uns eine neue Leidenschaft geboren. Oft haben wir darüber gesprochen, und jetzt erst konnten wir es in die Tat umsetzen: unsere erste gemeinsame Skitour

 

Und wir haben uns bereits nach wenigen Metern in diese für uns neue Sportart verliebt.

 

Vom Stausee Latschau ging es durch das Gauertal hoch zur Lindauer Hütte, die wir bereits von einigen Wandertouren, Übernachtungen und auch Winterwanderungen kennen.

 

Immerhin war es auch im März letzten Jahres die erste Tour der "BERGENGEL" auf dieser Website. 

 

Wir freuen uns schon jetzt auf zahlreiche Skitouren in den nächsten Wochen, Monate und mit Sicherheit Jahre. Ein Traum wurde für uns war. 

 

15.02.2019

gelaufene Kilometer: 8

Spendensumme: 8x2 = 16

Gesamtsumme: 937 Euro



BERGTOUR #54

Ein kurzer Abstecher auf das Muttjöchle

Wir hatten an diesem Sonntag zwar nicht viel Zeit, bevor es wieder in Richtung "nach Hause" ging, diese wollten wir jedoch aktiv in den Bergen verbringen. 

 

Mit der Sonnenkopfbahn im Klostertal ging es flugs nach oben und von dort aus liefen wir zum Gipfelkreuz des Muttjöchles. Von hier aus hat man einen herrlichen 360° Grad Blick auf das Rätikon, hinein in das Silbertal, die Rote Wand und den Arlberg sowie das Verwall

 

In den letzten zwölf Monate konnten wir uns somit zum dritten Mal ins Gipfelbuch eintragen. 

 

27.01.2019

gelaufene Kilometer: 7

Spendensumme: 7

Gesamtsumme: 921 Euro



BERGTOUR #53

Wieder zu Gast im schönen Montafon

Schön war es wieder einmal im Montafon, unserer Heimat des Herzens, zu Gast zu sein. Unsere zweite Tour heuer führte uns von der Ortschaft Vandans über die Rodelbahn zunächst hoch nach Latschau. Von dort gingen wir weiter in Richtung Lindauer Hütte, die unser eigentliches Ziel war. 

 

Allerdings kehrten wir heute eine gute Stunde vor Zielerreichung u.a. auch wieder in Richtung Gauertal um, da die Zeit für unsere weiteren Pläne recht knapp wurde. 

 

Am Ende waren es trotzdem über 2.000 Höhenmeter und 20 Kilometer, die wir bei dieser schönen Winterwanderung gelaufen sind. 

 

26.01.2019

gelaufene Kilometer: 20

Spendensumme: 20

Gesamtsumme: 914 Euro



BERGTOUR #52

Ein früher Saisonauftakt im schönen Südtirol

Das neue Jahr war nur wenige Tage alt, da konnten wir eine wunderschöne Start- und Auftakttour zu einem extrem frühen Zeitpunkt machen. 

 

Während im benachbarten Österreich der Schneesturm tobte, war es hier in Südtirol zwar teilweise recht kalt, aber wunderschön zum wandern.

 

Wir fuhren mit der Standseilbahn Raschötz zunächst hinauf zur Bergstation und von dort aus ging es dann in Richtung Raschötzhütte sowie dem Gipfelkreuz. Auf dieser Tour begleitet uns immer wieder ein wunderschöner Blick in Richtung Langkofel, dem Plattkofel, die Seiseralm, aber auch die Ortlergruppe in der Ferne konnten wir bestens erkennen. 

 

Vom Gipfelkreuz aus gingen wir über die Flitzerscharte weiter in Richtung Brogleshütte, einem schönen, ausgewiesenen Winterwanderweg. Kurz vor der Hütte bogen wir jedoch ab und für uns ging es wieder hinunter ins Tal nach St. Ulrich

 

Ein herrlicher Auftakt heuer in unsere Wandersaison, die hoffentlich noch viele schöne Touren beinhalten wird. Zumal wir an diesem Tag einer der wenigen Wanderer waren und somit auch die Ruhe genießen und damit auch entsprechend wieder viel Energie tanken konnten.

 

05.01.2019

gelaufene Kilometer: 16

Spendensumme: 16

Gesamtsumme: 894 Euro